Muster qsv

Es funktioniert durch die Durchführung einer umfassenden Analyse von mehreren Dutzend Frames einschließlich Komplexität, relative Bewegung und Abhängigkeiten vor der eigentlichen Codierung. Es verteilt das verfügbare Bitbudget auf Frames, um die bestmögliche Codierungsqualität zu erzeugen. Es generiert gute Ergebnisse auf schnelle Bewegung Video und Computer-Animation. Verbessert außerdem die objektiven Metriken wie SSIM, PSNR und subjektive Videoqualität. Es funktioniert mit jedem GOP-Muster, aber die Anwesenheit von B-Frames bietet die beste Qualität Gewinn. Ein Nebeneffekt ist, dass es deutlich die Codierungsverzögerung und den Speicherverbrauch erhöht. Aufgrund dieser erhöhten Latenz ist es möglicherweise nicht die beste Wahl für Das Streaming von Spielen. Aktivieren Sie alle oben beschriebenen Dinge sowie die ratenverzerrungsbasierte Verfeinerung von Halbpixeln und Viertelpixeln für 8×8-Blöcke und die ratenverzerrungsbasierte Suche mithilfe eines quadratischen Musters. Dieser Decoder erzeugt Wellenmuster nach vordefinierten Sequenzen. Seine Verwendung ist rein intern und das Format der von ihm akzeptierten Daten ist nicht öffentlich dokumentiert. Ich habe meine Kalkulationstabelle mit Bitman und Peter_P-Ergebnissen aus Build 261 aktualisiert.

Wir haben ein ziemlich klares Muster, aber meine Frage re. mehrere Monitore stehen noch. Also Nick, es gibt einen bestätigten Fehler mit HVEC 10 Bit und i7 8700K (oder einem mit ähnlichen intel internen Graph/QSV), zumindest mit allen aktuellen Treibern. Um architektonische Qualitätsbedürfnisse zu charakterisieren, wird ein neues „Kritik“-Konzept eingeführt. Erfordert das Vorhandensein der libfdk-aac-Header und -Bibliothek während der Konfiguration. Sie müssen den Build explizit mit –enable-libfdk-aac konfigurieren. Die Bibliothek ist auch nicht kompatibel mit GPL, also sollten Sie, wenn Sie die Verwendung von GPL zulassen, mit –enable-gpl –enable-nonfree –enable-libfdk-aac konfigurieren. Normalerweise kann der Encoder beim Erzwingen eines I-Frame-Typs jeden I-Frame-Typ auswählen. Diese Option zwingt sie, einen IDR-Frame auszuwählen.

Dies ist ein nativer FFmpeg-Encoder für das Opus-Format. Derzeit in der Entwicklung und implementiert nur den CELT-Teil des Codec. Seine Qualität ist in der Regel schlechter und bestenfalls gleich dem libopus encoder. . LAME (Lame Ain`t an MP3 Encoder) MP3-Encoder-Wrapper. Geben Sie die globale Palette an, die von den Bitmaps verwendet wird. Wenn die Palette in VobSub gespeichert ist, wird sie normalerweise in der Indexdatei angegeben. in Matroska wird die Palette im Codec-Extra-Daten im gleichen Format wie in VobSub gespeichert. In DVDs wird die Palette in der IFO-Datei gespeichert und ist daher beim Lesen aus gedumpten VOB-Dateien nicht verfügbar.

VCM: Dies ist ein spezieller Videokonferenzmodus. In einigen Videokonferenzszenarien kann es eine höhere Qualität bei niedrigerer Bitrate bieten. . Wenn es als Eingabeparameter verwendet wird, dient es als Hinweis auf den Decoder, der color_range die Eingabe hat. Mögliche Werte: strikt e.V. zu einer älteren, strengeren Version der Spezifikations- oder Referenzsoftware Sets the LPC koefficient precision, valid values are from 1 to 15, 15 is the default. Legen Sie den beabsichtigten Anwendungstyp fest. Gültige Optionen sind unten aufgeführt: Wenn Sie Ihren FFmpeg-Build konfigurieren, sind standardmäßig alle unterstützten nativen Decoder aktiviert. Decoder, die eine externe Bibliothek benötigen, müssen manuell über die entsprechende Option –enable-lib aktiviert werden. Sie können alle verfügbaren Decoder mit der Configure-Option –list-decoders auflisten.

Dadurch werden Wrapper für Encoder (audio und video) im MediaFoundation-Framework zur Verfügung. Es kann sowohl auf SW- als auch auf HW-Encoder zugreifen. Video-Encoder können entweder in nv12- oder yuv420p-Form eingaben (einige Encoder unterstützen beides, einige unterstützen nur – in der Praxis ist nv12 die sicherere Wahl, insbesondere unter HW-Encodern). einige alte lavc generiert emsmpeg4v3 Dateien (keine automatische Erkennung) Ich habe gerade den neuen intel Treiber getestet. Zuerst meine extreme Irritation, dass Intel ihr Bedienfeld genommen und Werbung hinzugefügt hat – sie saugen. Zweitens kann ich bestätigen, dass der neue Treiber 23.20.16.4877 nichts auf meinen 6700k und 7700k Systemen behebt – 10 Bit schlägt immer noch fehl und der Intel Grafikadapter muss das primäre Display des Betriebssystems sein, um beschleunigtes Intel HEVC-Rendering zu erhalten. Ich muss noch auf dem Monitor den iGPU-Eingang (in meinem Fall den HDMI) auswählen, um INTEL HVEC HW-Beschleunigung zu haben.